Zurück

Wahl der Edition: (Upgrade auf höhere Edition ist auch nachträglich Möglich)

DEMO: (kostenlos)  (nicht Upgradebar)
(Ausbildungsbeginn, Ausbildungsende und Arbeitspositionen können nicht geändert bzw. gelöscht werden)
 
- manuelles ausfüllen des Berichtsheftes (nur die ersten 10 Wochen) Ja
- 12 ausdruckbare Vorlagen wählbar Ja
- automatisches eintragen von Feiertagen (nur bis zum 01.01.2014) Ja
- auswählen von Textbausteinen (nur die ersten 30 Arbeitspositionen) Ja
- automatisches ausfüllen von einzelnen Tagen (nur mit 30 Arbeitspositionen) Ja
- automatisches ausfüllen von mehreren Wochen (nur die ersten 10 Wochen) Ja
- automatisches generieren von Berufsschuleinträgen Ja
   
Basic Edition: (4,90 Euro) (Upgrade auf Classic 15,- Euro)  
- manuelles ausfüllen des Berichtsheftes Ja
- 12 ausdruckbare Vorlagen wählbar Ja
- automatisches eintragen von Feiertagen (und Schulferientage werden im Programm angezeigt) Nein
- auswählen und anlegen von Textbausteinen Nein
- automatisches ausfüllen von einzelnen Tagen Nein
- automatisches ausfüllen von mehreren Wochen (von Woche xx- bis Woche xx) Nein
- automatisches generieren von Berufsschuleinträgen Nein
   
   
Classic Edition: (19,90 Euro) (Upgrade auf Black 5,- Euro)  
- manuelles ausfüllen des Berichtsheftes Ja
- 12 ausdruckbare Vorlagen wählbar Ja
- automatisches eintragen von Feiertagen (und Schulferientage werden im Programm angezeigt) Ja
- auswählen und anlegen von Textbausteinen Ja
- automatisches ausfüllen von einzelnen Tagen Nein
- automatisches ausfüllen von mehreren Wochen (von Woche xx- bis Woche xx) Nein
- automatisches generieren von Berufsschuleinträgen Nein
   
   
Black Edition: (24,90 Euro)  
- manuelles ausfüllen des Berichtsheftes Ja
- 12 ausdruckbare Vorlagen wählbar Ja
- automatisches eintragen von Feiertagen (und Schulferientage werden im Programm angezeigt) Ja
- auswählen und anlegen von Textbausteinen Ja
- automatisches ausfüllen von einzelnen Tagen Ja
- automatisches ausfüllen von mehreren Wochen (von Woche xx- bis Woche xx) Ja
- automatisches generieren von Berufsschuleinträgen Ja
   
Premium Service: (79,90 Euro)    Sorglos- Paket ;-)  
Wenn Sie sich nicht mit dem Programm beschäftigen wollen, aber Ihre Berichte schnell benötigen, rufen Sie einfach unter 0171 7041881 an und halten dabei folgende Daten bereit:
- welche Vorlage Sie haben wollen,
- Ausbildungsbeginn und Ausbildungsende,
- Bundesland in dem gearbeitet wird,

- Urlaubstage,
- Krankheitstage,
- Tage bzw. Wochen der Überbetrieblichen Ausbildung,
- Berufsschultage (ggf. ein Bild vom Stundenplan per Whatsapp)
Das Berichtsheft wird dann komplett von uns generiert und anschließend wird jede Ausbildungswoche als PDF Datei gespeichert.
Alle Wochen werden dann als ZIP Datei an Sie versendet.
Zeitanspruch ca. 30min.

 

 

Information über das KFZ Berichtsheft:

WIE SIE ES BEKOMMEN:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sie senden mir (per Email) den Namen und Vornamen von der Person, für die das KFZ Berichtsheft bestimmt ist, zu.

Sie bekommen von mir das Programm (per Email) zugesandt.

Anschließend öffnen Sie die Datei.

Dann sehen Sie folgendes:




AKTIVIERUNG  DES PROGRAMMS:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Senden Sie mir den Installationscode (rechts oben) an diese Emailadresse (RS2222@web.de).

Nach Erhalt des Rechnungsbetrages bekommen Sie von mir den dazu passenden Aktivierungscode (per Email) zugesandt.

Nachdem Sie den Aktivierungscode von mir bekommen haben, geben Sie nun in Ihr Programm folgendes ein:
1. Ausbildungsbeginn und Ausbildungsende (ist nachträglich nicht mehr änderbar),
2. wählen Sie Ihre Fachrichtung (ist nachträglich auch noch änderbar),
3. die tägliche Soll- Arbeitszeit (Montag bis Samstag) (ist nachträglich auch noch änderbar),
4. den von mir zugesendeten Aktivierungscode (unter dem Installationscode).

Nun ist das Programm auf Ihrem Rechner voll nutzbar und sollte so aussehen:




BEDIENUNG DES PROGRAMMS:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Drücken Sie zuerst die Taste "Feiertage", wählen Sie dann Ihr Bundesland aus und drücken Sie anschließend die Taste "Feiertage nach Bundesland in die Liste eintragen.
    (Sie können auch Feiertage manuell eintragen oder löschen. Dies ist aber normalerweise nicht erforderlich)



2. Wählen Sie in der Hauptmaske Ihren Beruf.

3. Drücken Sie den Knopf "Arbeitspositionen bearbeiten". Prüfen Sie jede Position und de- oder aktivieren Sie die Position für den Zufallsgenerator
    (Haken an "für Zufallsgenerator aktivieren"). Fügen Sie gegebenenfalls neue Positionen hinzu. Schließen Sie die Maske wieder.




4. In der Hauptmaske können Sie wählen, wie Sie das Berichtsheft füllen wollen.
    Möglichkeiten:
                        A) Manuell:
                             Sie schreiben in jede Zeile einen Text und fügen zu diesem eine
                             Arbeitszeit in das rechts nebenstehende Kästchen ein.

                        B) Halbautomatisch 1: (Auswahl von Textbausteinen):
                             Sie drücken die Taste z.B. "Montag". Es öffnet sich eine Maske, in der Sie
                             nach Kategorien sortiert Textbausteine auswählen können.
                             Wenn Sie diese anklicken, sammeln sie sich in dem unten stehenden Tag.
                             Drücken Sie anschließend die Pfeiltaste nach rechts. Die Maske schließt
                             sich und Sie befinden sich wieder in der Hauptmaske. Drücken Sie nun die
                             Taste "übernehmen". Nun ist der neue Text im Berichtsheft fixiert.

                        C) Halbautomatisch 2: (Automatische Auswahl von Textbausteinen für den ausgewählten Tag):
                             Sie drücken die Taste z.B. "Montag". Es öffnet sich eine Maske.
                             Drücken Sie nun die Taste "Textbausteine zufällig auswählen".
                             Der ausgewählte Tag wird mit Textbausteinen gefüllt, wobei die Arbeitszeit
                             berücksichtigt wird.

                        D) Vollautomatisch (füllt mehrere Wochen, Monate  oder Jahre vollautomatisch aus)  ;-)
                             Sie aktivieren den Optionsschalter "zufällig auswählen", tragen bei "von:" die
                             Anfangswoche und bei "bis:" die End- Woche ein, und drücken anschließend den
                             "OK" Knopf. (Je nach Rechnergeschwindigkeit und ausgewählten Wochen kann
                             es unter Umständen mehrere Minuten dauern, bis sich das Berichtsheft automatisch
                             gefüllt hat).

5. Nun werden die Tage, an denen Sie Berufsschule, Lehrgang, Krank und Urlaub haben, eingetragen.
    Nutzen Sie dazu die "Intervalleintrag" Funktion.

6. Wählen Sie den Optionsschalter "drucken", tragen dann bei "von" und "bis" die gewünschen Wochen
    ein und drücken Sie den Knopf "OK". Die gewünschten Seiten werden ausgedruckt.

7. Unterschreiben Sie Ihre ausgedruckten Berichte und lassen Sie anschließend Ihren Ausbilder unterschreiben.



Weitere Vorzüge:
- Die fortlaufende Berichtsblatt- Nummer ist automatisch auf jedem Bericht.
- Die Wochen (z.B. 01.10.2018 bis 05.10.2018) werden ebenfalls automatisiert.
- Feiertage ab der Classic Edition berücksichtigt.
- Eigene Textbausteine können angelegt werden.
- Kategorien für die Textbausteine können zugeordnet werden.
- Häufigkeitsfunktion von Textbausteinen sind integriert (Aufgeräumt wird oft, Steuergerät erneuert macht man seltener).
- Arbeitszeiten werden bei der vollautomatischen Auswahl von Textbausteinen berücksichtigt.
- Das Ausbildungsjahr wird berücksichtigt (Arbeitsposition --> ab Ausbildungsjahr 1,2,3 oder 4)
- Intervalleinträge möglich (z.B. alle zwei Wochen Berufsschule).
- Überbetriebliche Ausbildung (ÜBA) können ausgewählt werden
- Ausbildungsbeginn ab dem zweiten Ausbildungsjahr möglich (die erste Ausbildungswoche startet dann in der ersten Woche des zweiten Ausbildungsjahres).
- Auf Wunsch wird das Berichtsheft so ausgeliefert, dass das "Unterschriftsblatt" (das Blatt auf dem der Ausbilder und der AZUBI unterschreiben muss:)
        - jede Woche ausgedruckt wird oder
        - alle vier Wochen ausgedruckt wird oder
        - immer am Monatsende ausgedruckt wird
- Jetzt ist das KFZ Berichtsheft auch mit der Möglichkeit erhältlich, dass jedes Ausbildungsjahr mit der Nummer 1 beginnt.
- Nun können die Feiertage nach Bundesland per Knopfdruck in das Berichtheft eingetragen werden.
- Auch bei Schichtdienst kann das KFZ Berichtsheft unterschiedliche Wochenarbeitszeiten realisieren
- Schulferien nach Bundesländern sind nun ebenfalls Bestandteil im KFZ Berichtsheft
- Intervalleintrage (z.B. alle 2 Wochen Berufsschule) können so vorgenommen werden, dass sie automatisch nur dann ins Berichtsheft eingetragen werden,
   wenn KEINE Schulferien sind.
- Importfunktion für Schulferien und Feiertage. (zur Zeit aktuell bis 2019).
- bis zu drei Textbausteine auswählbar, die bei Nutzung des Zufallsgenerators immer am Ende eines jeden Arbeitstages erscheinen (z.B. Werkstatt aufgeräumt)
- Mühsam eingetragene Einträge wie Krank, Urlaub, ÜBL oder Berufsschule können auf Wunsch fixiert werden, um zu verhindern, dass sie versehentlich gelöscht
  oder überschrieben werden.
- Zusatztexte können ebenfalls vor die Textbausteine generiert werden. Beispiel: "VW Golf 7: Heckscheibenwischer erneuert." VW Golf wäre dann der Zusatztext.
- Auf mehrfachen Wunsch vieler Kunden nun die Funktion "nur einen Text pro Zeile generieren lassen" wählbar.

NEU:
- Berufsschuleinträge können nun auch generiert werden (ab ver 3.8.5.)




SYSTEMVORRAUSSETZUNG (Premium Service):
Entweder Windows oder MAC, einen PDF Reader(kostenlos) und einen Drucker ;-)



SYSTEMVORRAUSSETZUNG (Basic-Black Edition):

Deutsche Betriebssysteme:
 
Windows XP
 Windows 7
 Windows 8
 Windows 10

 Deutsche Software:
 
Microsoft Office 2003
 Microsoft Office 2007
 Microsoft Office 2010
 Microsoft Office 2013
 Microsoft Office 2016

ACHTUNG: KEINE Funktion mit OpenOffice oder Microsoft Excel Starter Editions oder abgelaufene Excel Testversionen !!